09 Apr 2016

Offshore-Projekt Wikinger

fotografie-bremerhaven, foto bremerhaven, Bremerhaven, Offshore-Wind, Fischereihafen Bremerhaven, Adwen, Areva, Offshore-Windenergie, Windmühle, Iberdrola, Rügen Sassnitz, Insel Rügen, Ostsee, Arkona Becken, 50 Hertz, EEG, Strom von See,
fotografie-bremerhaven, foto bremerhaven, Bremerhaven, Offshore-Wind, Fischereihafen Bremerhaven, Adwen, Areva, Offshore-Windenergie, Windmühle, Iberdrola, Rügen Sassnitz, Insel Rügen, Ostsee, Arkona Becken, 50 Hertz, EEG, Strom von See, Hero Lang, Foto Hero Lang, Bremerhaven, VG Bild Nr. 916342
Bremerhaven Fischereihafen, auf dem Gelände der insolventen Firma WeserWind ist von Adwen ein Turm zum Testen aufgebaut, der zum Offshore-Windmühlen-Projekt Wikinger in der Ostsee gehört.
Die ersten beiden Segmente wurden aus dem Schiff Abis Cardiff gelöscht, weitere Teillieferungen kamen aus Spanien dazu . Ursprünglich sollten die Turmsegmente mit einem speziellen Werkzeug aufgerichtet werden, aber
die Auslieferung erfolgte nicht und somit ist der Turm auf herkömmliche Art mit einem Baustellenkran erstellt worden. Die Testarbeiten sollen in naher Zukunft eventuell noch durchgeführt werden. Der Windpark Wikinger, ein Projekt des Spanischen Stromversogers Iberdrola, wird nordöstlich der Ostseeinsel Rügen aufgebaut. Die ersten Gründungselemente, Monopiles, sind schon im vergangenen Jahr probehalber gerammt worden. Ab Sommer 2016 werden die eigentlichen Arbeiten mit Monopiles und Dreibein-Jackets aufgenommen. Türme und Gondeln sollen ab März 2017 geliefert werden. Wann Adwen mit dem Bau der 70 Gondeln der 5MW Klasse beginnt ist noch nicht mitgeteilt worden.